Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for August 2012

Letzte Woche, am heißesten Tag des Jahres, kam eine Lieferung vom Weinhändler für spanische Weine unseres Vertrauens 🙂 Ein schöner, roter Spanier aus der Mencia Traube. Normalerweise geht man davon aus, daß ein 14%iger Rotwein eher was für Herbst- oder Wintertage ist. Weit gefehlt – dieser fruchtige Wein schmeckt leicht gekühlt hervorragend an warmen Sommerabenden auf der Terrasse.

Der Ambata Mencia kommt aus dem kleinen D.O. El Bierzo kurz vor Galicien. Dieses Weingut schwingt sich zu Spaniens neuem Rotwein-El Dorado auf. Hochlagen, mineralische Böden, ein einzigartiges Klima mit atlantischen und mediterranen Einflüssen plus ein prächtiger Bestand an uralten knorrigen Mencía-Buschreben… das sind beste Bedingungen für phantastisch eigenständige Rotweine von der Klasse großer Burgunder!

Ein Bilderbuch-Beispiel für diesen finessenreichen Weinstil ist der Ambata 2011 – ein reinsortiger Mencía von 60 Jahre alten Reben, die auf 500-600 Metern Höhe stehen! Er bringt ein tiefes, lebendiges Purpurrot ins Glas, mit packendem Duft nach saftigen Brombeeren, roten Kirschen, Walderdbeeren und würziger französischer Eiche. Am Gaumen herrlich frisch mit geschmeidigen Tanninen, kräftigem Körper und einem burgunderhaft eleganten Finale.

Einfach klasse, was der Ambata an charaktervollem Weingenuss zu diesem sympathischen Kurs mitbringt – für einen gleichrangigen Burgunder müsste man einiges mehr investieren!

Der Wein stammt von der Bodega Luna Beberide. Mittlerweile schon fast ein Traditionsbetrieb in der D.O. Bierzo, denn Luna Beberide wurde bereits im Jahr 1987 gegründet. Als Kellerei dient ein umgebautes Herrenhaus aus dem sechzehnten Jahrhundert, das Weingut umfasst 70 Hektar, die Weinberge befinden sich zwischen den Städten Cacabelos und Villafranca del Bierzo, in einer Höhe zwischen 450-900 Metern über dem Meeresspiegel. Die Böden bestehen aus kalkhaltigen Lehmböden mit Bereichen von Schiefer, das Alter der Reben schwankt zwischen 20 Jahren bei den internationalen Rebsorten und reicht bis über 60 Jahre bei heimischen Reben, insbesondere bei der Mencía.

Das Weingut ist bekannt für seine Innovationen, so unterhält man 10 Hektar auf, denen alle möglichen Rebsorten angepflanzt sind, wie etwa Riesling, Pinot Noir, Sauvignon Blanc, Cabernet Franc und viele andere.

Doch das Herzstück bilden Gewürztraminer, Chardonnay, Cabernet Sauvignon, Merlot, Tempranillo und natürlich Mencía! Die Ernte ist sehr klein, die Erträge liegen bei nur 25-30 hl pro Hektar. Im Keller ist man auf dem neusten Stand der Technik, die meisten Weine reifen im Fass, das Niveau ist generell sehr hoch.

Advertisements

Read Full Post »

Ausführliche Tourbeschreibung

Der September ist nicht mehr weit enfernt. Die beste Zeit zum Bergwandern. Unsere diesjährige Hüttentour führt uns wieder in die Oberstdorfer Alpen. Die Dreitagestour starten wir in Birgsau. Die erste Etappe geht zur Rappenseehütte, wo die erste Übernachtung geplant ist. Auf der schönsten und größten Hütte rund um Oberstdorf ist immer einiges los. Auch letztes Jahr hatten wir dort übernachtet.

Weiter geht’s am nächsten Tag über den Heilbronner Weg zur Kemptener Hütte. Der Heilbronner Weg ist mit der bekannteste alpine Höhenweg. Nicht ganz einfach zu begehen, ist diese 7 Stunden Tour aber auf jeden Fall ein Muß für jeden Bergwanderer.

  

Am Samstagmorgen ist dann der Abstieg von der Kemptener Hütte zurück ins Tal geplant. In diesem Jahr wohnen wir dann direkt im Hotel Traube, wo wir am Abschlußabend wieder unser Riesenschnitzel genießen können. Für die Tour habe ich eine ausführliche Beschreibung erstellt, die man sich hier herunterladen kann.

 Video vom Heilbronner Weg auf Youtube

Ausführlicher Bericht folg später…..

Read Full Post »

Schade… das war es mal wieder. Was sollen wir jetzt die nächsten Wochen mit unserer Zeit anfangen…

Mit der Entscheidung im Modernen Fünfkampf gehören die dritten Olympischen Sommerspiele in London nach 1908 und 1948 der Geschichte an. 15 Goldmedaillen wurden gestern noch vergeben, ehe am Abend mit der schönen  Abschlussfeier die Spiel fast schontraditionell mit einem Mega-Feuerwerk zu Ende gingen. George Michael, Take That, The Who und Emeli Sande hatten Ihre Auftritte bei der grandiosen Show. Zum Abschluss erlosch die olympische Flamme. Zuvor wurde die olympische Fackel aber noch an den Repräsentanten von Rio de Janeiro, wo die Spiele 2016 stattfinden, übergeben.

Read Full Post »