Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Juli 2012

Vor vier Jahren in Peking lief es nicht gut für die deutschen Schwimmer. In den Wettbewerben, die am heutigen ersten Tag der olympischen Spiele anstehen, hatten die deutschen Athleten nichts zu melden. Lediglich die 4x100m-Freistilstaffel der Frauen schaffte es 2008 bis ins Finale.

 

Für Britta Steffen, Meike Freitag, Daniela Götz und Antje Buschschulte reichte es am Ende aber nur zu einem fünften Rang – mit fast drei Sekunden Rückstand auf die Siegerinnen aus den Niederlanden. Zweite wurden die Schiwmmerinnen der USA, Dritte die aus Australien.

Bei den Männern war Medaillenhoffnung Paul Bierdermann bei den 400m Freistil bereits im Vorlauf ausgeschieden. Auch bei den anderen Wettbewerben waren deutsche Schwimmer früh raus. Hoffen wir, daß sich Paul Biedermann in London gegen die Konkurrenz durchsetzen kann. Die Chancen stehen jedenfalls sehr gut….

Hier die Entscheidungen des heutigen Tages:(insgesamt 12 Entscheidungen)

Schießen – Luftgewehr 10 Meter (Frauen)
Schießen – Luftpistole 10 Meter (Männer)
Radsport – Straßenrennen (Männer)
Judo – Klasse bis 48 kg (Frauen)
Judo – Klasse bis 60 kg (Männer)
Bogenschießen – Mannschaft (Männer)
Gewichtheben – Klasse bis 48 kg (Frauen)
Fechten– Florett Einzel (Damen)
Schwimmen – 400 Meter Freistil (Männer)
Schwimmen – 400 Meter Lagen (Frauen)
Schwimmen – 400 Meter Lagen (Männer)
Schwimmen – 4×100 Meter Freistil-Staffel (Frauen)

Read Full Post »

Go for Gold ! In London fällt heute der Startschuss für die 30. Olympischen Sommerspiele der Neuzeit. Es sind die Dritten in Großbritanniens Hauptstadt nach 1908 und 1948. Rund 10.500 Athleten aus aller Welt marschieren ins 625 Millionen Euro teure Olympiastadion ein, unter ihnen rund 385 Teilnehmer-/innen aus Detuschland.

Oscar-Preisträger Danny Boyle inszeniert die 24 Millionen Euro teure Eröffnungsfeier unter dem Motto „Isles of Wonder – Shakespeare und sein Drama „Der Sturm“ werden in der Show eine wichtige Rolle spielen. 80.000 Zuschauer fasst die Arena. Die Zuschauer der Eröffnungsfeier haben für ihre Eintrittskarten bis zu 2450 Euro bezahlt.

Vor Stars wird es nur so wimmeln – dass Ex-Beatle Paul McCartney auftreten wird, sickerte schon vorher durch. Das wie immer bestgehütete Geheimnis der Welt: Wer darf das olympische Feuer entzünden.

Aber auch die Sicherheit spielt eine große Rolle. Scharfschützen, Luftabwehrraketen, Waffenboote auf der Themse: London rüstet sich sicherheitstechnisch für Olympia. 40.000 Männer und Frauen, darunter 13.500 Soldaten werden die Sommerspiele vor möglichen Terrorangriffen schützen.

Read Full Post »

Die SR3-Sommeralm ist mit dem traditionellen Almabrieb bei herrlichem Wetter zu Ende gegangen. Weit mehr als 25.000 Besucher zählte man über die 10 Tage SR3-Sommeralm. Am letzten Tag, eigentlich der Tag mit dem schönsten Wetter, wollte jeder nochmals die Alm besuchen. Um 16:00 Uhr wurde dann zum Almabtieb aufgerufen. Die Menschenschlange, angeführt von einer Blaskapellle und den Tieren der Alm, wanderte in Reih und Glied ins Tal. Um 18:00 Uhr wurde dann schließlich das letzte Bier angezapft.

Auf ein neues im nächsten Jahr……

Bilder vom letzten Almtag

Bilder vom Samstag – Teil 2, 21.07.2012

Bilder vom Samstag – Teil 1, 21.07.2012

Bilder vom Freitag – Teil 2, 20.07.2012

Bilder vom Freitag – Teil 1, 20.07.2012

Bilder vom Donnerstag – Teil 2, 19.07.2012

Bilder vom Donnerstag- Teil 1, 19.07.2012

Bilder vom Mittwoch, 18.07.2012

Bilder vom Dienstag, 17.07.2012

Bilder vom Montag, 16.07.2012

Bilder vom Sonntag, 15.07.2012

Bilder vom Samstag, 14.07. 2012

Bilder vom Freitag, 13.07.2012

Read Full Post »

Hochzeitstag – heute mal ein Sommeralmfreier Tag. Vor Wochen schon hatte ich eine Tisch bei Sternekoch Cliff Hämmerle in Blieskastel gebucht. Nach einem ausgiebigen Spaziergang durch die Altstadt von Blieskastel waren wir um 18:00 Uhr am Restaurant. Ein weisser Bau mit einem kleinem Biergarten, der aber wegen den doch recht kühlen Temperaturen heute nicht genutzt werden konnte.

Seit Herbst 2011 ist Cliff Hämmerle in die Gilde der Sterneköche aufgenommen. Und das hat seinen guten Grund. Das Restaurant hat sich von einer urigen Weinstube zu einem angesagten Treffpunkt der Feinschmecker entwickelt. Ich wurde durch den RegioGuide von Rolf Klöckner auf das Restaurant aufmerksam…. und den Empfehlungen des Gourmets Klöckner kann man immer vertrauen.

Hämmerles Stationen in seiner Karriere waren bei Margarethe Bacher in Neunkirchen, in der „Elsässischen Weinstube“ von Rudi Kubig in Saarbrücken und in der Schweiz. Er hat sich über Jahre immer weiter nach oben gekocht. Man genießt eine zeitgemäße, ambitionierte, auf französischer und regionaler Basis gründende Küche.

Auch etwas ganz Besonderes ist die Weinkarte des Hauses. Stephanie Hämmerle, die aus St. Avold stammt, hat hier ganze Arbeit geleistet. Cliff und Stephanie Hämmerle nutzen ihre freie Zeit oft, um verschiedene Winzer zu besuchen. Auch in diesem Bereich bietet das ambitionierte Ehepaar ein unverwechselbares Angebot.

Hämmerle: „Ich will in den nächsten Jahren so weiterarbeiten, auf dem Weg gehen, den wir eingeschlagen haben. Außerdem möchte ich das Regionale noch ausweiten. Ich bin glücklich, wie es bei uns läuft, mein einziger Gedanke ist, das so zu bewahren. Natürlich werden wir uns weiterentwickeln, aber der Weg ist klar“.

Carmen entschied sich an diesem Abend für das Bliesgau Menü. Aus regionalen Produkten hat Hämmerle hier ein kulinarisches Konzert der verschiedenen Geschmackserlebnisse gezaubert.

Salat mit Rucola, Croustinis vom Erfweiler Ziegenfrischkäse,
Cavaillon Melonen und luftgetrocknetem Schinken

***

Rinderroulade „de luxe“ mit Pfifferlingen und Feige, Ratatouille und Kartoffellauchküchlein

***

Ofenwarmer Kuchen und Beignets von der Kirsche mit Joghurt Pralinen Parfait

Mein Favorit an diesem Abend was das Sommermenü. Zu dem Essen haben wir eine Flasche Van Volxem Schiefer Riesling, ein herrlich aromatischer nach mineralischen Schiefergesteinsschichten duftender Weisswein genossen. Hier muss ich aber sagen, daß mir der Vv Saar Riesling dann allerdings doch besser schmeckt.

Vier Köstlichkeiten aus der Küche

***

Rumpsteak und Bäckchen vom Kalb mit Pfifferlingen,
jungem Lauch und Neuen Kartoffeln

***

Karamellisiertes Törtchen von der Zartbitter Schokolade
mit Erdbeer Salat und Basilikum Limonen Eis
(Das Törtchen hat mich umgehauen – Wahnsinn)

Fazit: Ein schöner Abend mit einer kulinarischen Reise durch die regionale Küche, excellent zubereitet von Cliff Hämmerle und seinem Team. Ein sehr freundlicher Service, angeführt von Stephanie Hämmerle. So kann man sich ein Hochzeitstagessen schmeken lassen…. In Hämmerle’s Restaurant waren wir bestimmt nicht das letzte Mal.

Weitere Infos zum Restaurant gibt’s hier.

Read Full Post »

Der erste Tag der Sommeralm ist Geschichte. Pünktlich um 17:00 Uhr ging es los mit dem Almauftrieb. Der Alm-Ebi und viele dem Wetter trotzende Besucher wanderten mit zur Alm. Noch fast trockenen Fusses erreichten alle den Gipfel, wo dann mit dem Fassanstich die Partytage auf der Halde in Reden eröffnet wurden.

Die Büddenbacher brachten ab 20:00 Uhr dann die Gäste mit ihrer Stimmungs-Party-Musik zum Mitschunkeln. Leider wurde der Regen immer stärker. Nach einer Stunde musste die Band dann ihre Sachen einpacken, da es eine Sturnwarnung gab. Hoffen wir auf besseres Wetter für die kommenden Tage. Allerdings sieht es heute morgen eher noch schlechter aus. Heute mittag kommen die Bergmusikanten der RAG-Bergkappelle auf die Alm, heute abend spielt Elliot, eine saarländische Band.

Mit dem Mott0: Es gibt kein schlechtes Wetter, s gibt nur schlechte Kleidung … Heute geht’s auf den Berg !!!

Read Full Post »

Older Posts »